20,00 €

inkl. MwSt. inkl. Versandkosten

ISSN:1611-9207
Bestellnr.:032102
Seiten:68
Erschienen:2021
Homepage:Internetseite aufrufen
Lieferzeit:3 - 5 Tage
Sektion Wirtschaftspsychologie (BDP) (Hrsg.)

Wirtschaftspsychologie aktuell 2/2021

Personal – Virtuelle Personalauswahl

Mit der Digitalisierung wird alles anders, wenn auch vieles gleichbleibt. Gleich bleiben die Grundlagen. Testverfahren und Assessments werden schon länger digital dargeboten, aber noch nicht von allen. Sie werden auch noch nicht in der Breite nachgefragt oder genutzt. Der Corona-Lockdown hat diesen Umstand sichtbar gemacht. Während die Avantgarde schon mit Big Data experimentiert, lohnt der Blick zurück: Die DIN 33430 feiert ihr 20-jähriges Jubiläum.

 

Folgende spannende Themen erwarten Sie in dieser Ausgabe:

  • Personaldiagnostik neu denken: Digitalisierung, technologischer Fortschritt und auch eine gestiegene Offenheit ermöglichen neue Transportwege für diagnostische Inhalte in der Personalauswahl. Einige experimentelle Ansätze.

  • Künstliche Intelligenz in Auswahlverfahren: KI in Personalauswahl-verfahren verspricht höhere Effizenz und Objektivität. Den Vorteilen der Technologie steht jedoch ein großes Hindernis gegenüber: die Akzeptanz der Bewerber*innen.

  • Data driven Recruiting: Wie können Daten aus Assessments in der Personalauswahl bestmöglich genutzt werden?

  • Die Nutzung der DIN 33430 in der Praxis: Die passenden Mitarbeiter*innen an den richtigen Platz zu bekommen, erfordert Investitionen in qualitativ hochwertige Eignungsbeurteilungen. Dabei ist die Wissenschaft der Psychologie eine wichtige Grundlage geworden.

  • 20 Jahre DIN 33430: Wie alles anfing und was aus ihr geworden ist: Ein Interview mit dem Psychologen Harald Ackerschott, einem der Mitinitiatoren der DIN.
     
  • u.vm.


Wirtschaftspsychologie aktuell
– Zeitschrift für Personal und Management – erscheint viermal im Jahr und ist das führende Fachmagazin für wirtschaftspsychologische Themen und Trends. Viermal im Jahr berichten darin Fachleute aus Wissenschaft und Praxis fundiert und anschaulich über psychologische Erkenntnisse aus der Forschung und deren Umsetzung in Unternehmen. Die Zeitschrift ist zudem das Organ der Sektion Wirtschaftspsychologie im Berufsverband deutscher Psychologinnen und Psychologen e. V. (BDP).

Das könnte Sie auch interessieren